Archiv

Posts Tagged ‘Solar Lüfter’

Solar Ventilator – Gewächshaus oder Gartenhaus

Mai 9, 2010 2 Kommentare

Solar LüfterSolar Lüfter sind eine optimale Lösung für die heißen Sommermonate. Das Funktionsprinzip ist einfach. Ein Solarmodul wandelt die Sonnenenergie in Solarstrom um und treibt somit den Lüfter an. Lüfter und Solarmodule gibt es in den verschiedensten Leistungsklassen und Ausführungen.

Ob es eine kleine Solarzelle sein soll oder doch ein Solarmodul mit 12V und mehreren Watt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Achten sie jedoch bei der Auswahl des passenden Solar Set darauf dass die Leistungsangaben der Hersteller und Händler meist recht großzügig sind und meist nur unter optimalen Bedingungen erreicht werden können. Ein Solar Ventilator mit einer integrierten Solarzelle die gerade mal 1-3 Watt Leistung bringt wird unter sub-optimalen Bedingungen (Bewölkung) wohl so gut wie keinen nennenswerten Effekt erzielen, aber nur weil es gerade Bewölk ist muss es nicht unbedingt auch kühl sein.

Profi Solar Ventilator von ePower Solar

Solar Lüfter mit einem 10 Watt Solarmodul und einer Lüfterleistung von 163m3

Die schwülen Sommertage an den sich die Sonne nicht blicken lässt aber dafür die Luft um so wärmer und stickiger ist sind gerade die Tage an denen sich ein hochwertiges Solar Set bezahlt macht. Für einen vernünftigen Solar Ventilator sollte man schon ein paar Euros investieren. Schließlich benötigt man ein ausreichend dimensioniertes Solarmodul mit mind. 5 Watt Leistung (besser 10 Watt) und einen Leistungsstarken, Kugelgelagerten Lüfter. Der Solar Lüfter sollte ca. das 2x bis 5x ihres Raumbedarfs durch seinen Volumenstrom abdecken, denn sonst wird die Luft nicht ausreichend ausgetauscht. Bei einem Raum von ca. 20qm darf es also schon ein Solar Ventilator mit einer Leistung von 90m3 – 120m3 Leistung sein.

Als besonders hochwertige Lüfter in Kombination mit einem Solarmodul haben sich die EBM-PAPST Ventilatoren erwiesen. Die Axial Lüfter schaufeln einiges weg sind aber aufgrund ihres hochwertigen Gleit – Kugellagers dennoch leise. Bei einem Energieverbrauch von ca. 4,3 Watt empfiehlt es sich aus den vorhin erwähnten Gründen ein 5 Watt aber besser noch 10 Watt Solarmodul an zu schließen. Weitere Komponenten werden zunächst nicht benötigt. Der Lüfter schaltet sich bei Sonnenschein automatisch ein und bei Sonnenuntergang auch wieder aus.

Advertisements

Solar Lüfter für Gartenhaus, Geräteschuppen, Boot oder Wohnmobil

April 18, 2010 3 Kommentare

Wer kennt es nicht, im Sommer die Tür vom Geräteschuppen aufgemacht und die Luft ist brechend heiß und es ist unangenehm stickig. Deswegen hatte ich die Idee ein kleines Solar Lüfter in unserem Schrebergarten zu installieren. Nicht nur wegen der unangenehmen Hitze die manchmal in der dem Schuppen herrscht wollte ich eine Solaranlage. Meine Überlegung war dahingehend, dass ich eventuell der Schimmelbildung auf dem Holz Einhalt gebieten könnte wenn ich im Frühjahr, Herbst und Winter wenn es ordentlich feucht ist eine gute Durchlüftung habe.

Auf der Suche nach einem passenden Solarset bin ich natürlich erst mal Conrad Electronics gelandet. Aber ein 6 Watt Solarmodul mit einem Lüfter der 63m3 Luft pro Stunde schafft war mir nicht wirklich geholfen. Ich hatte mehr eine Leistung von ca. 100qm3 im Sinn, um eine ordentliche Luft Bewegung zu erzeugen. ausserdem hatte mich die Leistung des Solarmodul mit 6 Watt nicht wirklich überzeugt, denn in den Wintermonaten liefert ein Solarmodul nur ca. 1/4 der Leistung. Ich wusste aber das es aus dem Computerbereich sehr gute und vor allem auch leise Lüfter von ebm Papst gibt. Also habe ich weiter in diese Richtung recherchiert und mich für einen 12V Lüfter mit einer Leistung von 163qm3 / Stunde entschieden. Das ist wie ihr deutlich mehr als mein Geräteschuppen mit seinen ca. 3qm benötigt, aber ich wollte ja schließlich etwas vernünftiges. Also habe ich mir für den Schrebergarten gleich noch ein 10 Watt Solarmodul von Rich Solar bei ePower-Solar da zu bestellt.

Konnte es kaum erwarten und hab Solarmodul und Lüfter sofort nach Lieferung ausgepackt und getestet. Der Lüfter ist zwar etwas lauter als ich dachte, trotz Kugellagerung, aber dafür bläst das Teil auch ordentlich Luft raus. Ich hab dazu noch ein Video gemacht welches man sich demnächst auf Youtube anschauen kann. Ich bin ziemlich begeistert von dem kleinen SolarSet und werde es nächstes Wochenende fest im Geräteschuppen montieren. Eventuell werde ich die kleine Anlage noch mit einem Steca Laderegler, einer kleinen Batterie und ein paar Energie-Sparlampen ausstatten. Dann könnte ich nämlich auch endlich mal Licht in dem Schuppen installieren.

Ach so und was den Anschluss angeht, alles sehr simpel, ich habe die Anschlussdose auf der Rückseite des Solarpaneel geöffnet (Schiebemechanismus) und einfach die Kabel direkt angeklemmt. Der Lüfter fing sofort an zu arbeiten nachdem ich das Solarpaneel in die Sonne gehalten habe. Der Link zum Video folgt, ich muss eigentlich nur noch editieren.