Startseite > Uncategorized > Das richtige Solarmodul …

Das richtige Solarmodul …

Solarmodule werden in verschiedensten Größen und Leistungsklassen produziert.

Kleine Solarmodule ab 5 Watt eignen sich vor allem für Kleinanwendungen wie einen Solarlüfter oder zum aufladen von kleinen Kommunikationsgeräten wie Funkgeräten, GPS oder Mobilfunktelefone. Bevorzugt werden in unseren Breitengraden hierfür vor allem Monokristalline Solarmodule.

Mit Solarmodulen zwischen 20W und 50W kann bereits kleine 12 V Solaranlagen betreiben. Wird in die Anlage noch eine Solarbatterie integriert kann man auf sehr einfache Weise eine kleine Beleuchtungsanlage schaffen und noch zusätzliche kleinst Geräte (z.Bsp. Radio) betreiben.  Bei der Parallelschaltung von Solarmodulen wird die Stromleistung der PV Generatoren erhöht. Auf diese Art ist es Möglich auch mit Modulen kleiner Abmessung zu arbeiten und trotzdem eine relativ hohe Menge an Solarstrom zu erzeugen. Beliebt ist diese Methode insbesondere dann wenn nur eine sehr begrenzte Fläche zur Montage der Solarzellen zu Verfügung steht. 12V Solarpaneele gibt es in einer Leistungsklasse bis 130W.

Größere Module verfügen hingegen meist über mehr Solarzellen und eine dementsprechende höhere Spannung. Zwar können auch diese in einer 12V Photovoltaik Anlage verbaut werden doch bedarf es dann einem Laderegler mit MPP Technik. Ebenso können auch Dünnschicht Solarmodule in einer Solar Inselanlage eingesetzt werden. Aber insbesondere bei einer Solaranlage Wohnmobil eignet sich ein Dünnschicht Solarmodul ganz und gar nicht. Denn diese Technik bietet meist nur eine sehr geringe Leistung pro eingesetzter Fläche.

Advertisements
Kategorien:Uncategorized
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: