Startseite > Uncategorized > Netzbetreiber reagieren auf EEG zum 01.07. und Wechselrichter Martksituation

Netzbetreiber reagieren auf EEG zum 01.07. und Wechselrichter Martksituation

Wechselrichter von SMA, Fronius und anderen Herstellern sind bereits seit dem 4. Quartal letzten Jahres sehr knapp geworden. Aufgrund der Lieferschwierigkeiten hat E.On Mitte jetzt mit einem Rundschreiben reagiert. In einem Schreiben wurden Solar Installationsbetriebe und Hersteller über die neue Vorgehensweise informiert. Diese ermöglicht PV-Anlagen Betreibern sich die Einspeisevergütung (EEG) auch nach dem Stichtag vom 01. Juli zu sichern. Der Netzbetreiber unterscheidet hierbei zwischen dem Inbetriebsetzungszeitpunkt nach EEG und der technischen Inbetriebsetzung.

Hier für müssen folgende Bedingungen erfüllt werden:

– die technische Betriebsbereitschaft der Solaranlage inklusive der Verdrahtung der Module sowie

– die Bestätigung der Inbetriebsetzung der Solar Anlage durch den Installateur auf der Fertigungstellungsanzeige oder einem separaten Dokument

– aussagekräftiges Foto der fertig installierten Solaranlage auf dem Dach bzw. dem Standort der (bei Freiflächenanlagen). Dieses ist der Fertigstellungsanzeige beizufügen.

Advertisements
Kategorien:Uncategorized Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: