Startseite > Uncategorized > Solarmodule Made in Germany, besser als Yingli ?

Solarmodule Made in Germany, besser als Yingli ?

Solarmodule der  Sovello AG mit Sitz in Thalheim, Sachsen-Anhalt, haben beim Leistungs Test „Energy Yield 2008“ des TÜV Rheinland zur Halbjahresbilanz sehr gut abgeschnitten und einen Spitzenrang in der Bewertungsliste eingenommen.

Der Langzeittest des TÜV Rheinland, dessen Halbjahresergebnisse erst kürzlich vom TÜV veröffentlicht wurden, hat eine Laufzeit von zwölf Monaten und genießt in Deutschland aufgrund seiner wissenschaftlichen Testmethoden bei gleichzeitig realistischen Umgebungsbedingungen sehr hohe Anerkennung. Die guten Testergebnisse beweisen die überdurchschnittlich hohen Erträge, die mit dem Sovello Modul erzielt werden können und das Solarmodule Made in Germany qualitativ überzeugend können und einen Aufpreis gegenüber Chinesischen Herstellern wie Yingli Solar, CSI oder Suntech rechtfertigen. Preislich bewegen sich die PV Module in einer zu Schott Solar vergleichbaren Preisklassen

Wie auch die Solarmodule der anderen Hersteller sind die Module von Sovello aus der Pure Power T-Serie und X-Serie beim  TÜV offiziell registriert und nach den relevanten Normen IEC EN 61215 und IEC EN 61730 zertifiziert. Sovello produziert die Photovoltaik Module in der String Ribbon Technologie die unter anderem auch von Evergreen genutzt wird. Evergreen plant jedoch gegenwärtig seine Beteiligung an der Sovello AG zu verkaufen, da sich diese hohen Rückzahlungen an eventuell unrechtmäßig geleisteten EU Fördergeldern gegenüber sieht. Aus der SV-T Serie sind gegenwertig folgende Modelle im Handel. Sovello SV-T-180, SV-T-185, SV-T-190 und SV-T-195. Die SV-X Serie fängt erst bei einer Nennleistung von 195 Watt mit dem Sovello SV-X-195 an. Ferner existierten noch die Module SV-X-200 und SV-X-205. Die Module werden alle plus sortiert ausgeliefert, dies bedeutet das es keine Toleranz nach unten gibt und ein Solarmodul mit 200 W mindestens eine Nennleistung von 200Wp aufweist und eine maximale Plustoleranz von 2,5% liefert, was wiederum 205 Wp entspricht.

Advertisements
Kategorien:Uncategorized
  1. März 6, 2010 um 5:01 pm

    Sovello Module haben meiner Meiner Meinung nach einen recht geringen Wirkungsgrad was den hohen Preis nicht rechtfertigt. Bei 1×1,6 Meter Modulgröße sollten eigentlich mehr Wp rauskommen. Schließlich gibt es Module mit 0,8×1,6 Meter Größe schon mit 210WP für unter 500 Euro. Gerade auf dem Wohnmobil sind kleine, leichte und starke Module gefragt.

    Gruß Andre

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: